Winterblockseminar 2 2015/2016

In Zusammenarbeit mit dem Verein "Weidwerk mit Zukunft" bieten wir dieses Seminar ab Jänner 2016 an. Kursveranstalter und Kursorganisator ist der Verein "Weidwerk mit Zukunft". Es besteht aus einem 10-tägigen Hauptmodul und 2 zweitägigen Nebenmodulen. Kurz vor der Prüfung findet ein dreitägiges Repetitorium statt.

Zwischen den einzelnen Modulen sind jeweils ca. 14 Tag Pause für das Eigenstudium.

Die theoretische Ausbildung wird durch Power-Point-Präsentationen und dem jeweiligen Anschauungsmaterial (Trophäen, Präparate, Waffen, Munition etc.) unterstützt.

Die praktische Ausbildung erfolgt einerseits in unserem Lehrrevier "Gut Schwarzengg", andererseits am Schießstand. Im Zuge der praktischen Ausbildung wird Schalenwild versorgt (aufgeborchen) und das "Kleine Jägerrecht" zubereitet. Ebenfalls findet eine Jagdhundevorführung und eine Falkenpräsentation statt. Messerschleifkurs (für unsere blanken Waffen), Gehölzkundelehrgänge, Fallenpräsentation und einiges mehr runden die praktische Ausbildung ab. Die Schießausbildung erfolgt mit kurseigenen Waffen (Luftgewehre, Kleinkaliber, Großkaliber, Flinten).


Winterblockseminar 2 2015/2016:

Beginn:

Zeit:


Hauptblock:

Nebenblock 1: 

Nebenblock 2:

Repetitorium:




Ort: 

Adresse: 

Gesamtstunden:

Kosten:


Weiters inkludiert:

Teilnehmerlimit:

15.01.2016, 9:00 Uhr

9:00 bis 21:00 Uhr

 

15.01.2016 bis 24.01.2016

13.02.2016 und 14.02.2016

05.03.2016 und 06.03.2016

08./09./10. April 2016

sowie weitere Stunden im Bedarfsfall
(Details siehe Stundenplan)

 

Schloss Laubegg

Adresse: 8413 Ragnitz

ca. 220 Stunden

€ 1.290,-- inkl. Schießkosten und Leihwaffen


Lernunterlagen, Prüfungsfragenkataloge, Herbariummappe, Info-Dropbox, Urkunde

max. 18 Personen



Anmeldeformular Winterblockseminar 2 2015/2016

Download
Anmeldeformular Winterblockseminar .pdf
Adobe Acrobat Dokument 24.0 KB
Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.